Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Dubai - Einkaufen

Über Dubai Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Einkaufen

Einleitung

Dubai wird zu Recht als 'Einkaufshauptstadt des Nahen Osten' bezeichnet, und die hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt gehören zu ihren größten Attraktionen überhaupt. Einkaufen in Dubai, das ist Tradition mit den alten Souks in Deira und dem Dubai Souk in Bur Dubai auf der einen Seite, und Moderne mit den prächtigen neuen Einkaufszentren rund um den Baniyas Square, Al-Riqqa und die Al-Hiyafa Road auf der anderen.

Einkaufsmeilen

Auf der Bur Dubai-Seite des Dubai Creeks findet man Gassen voller Stoffgeschäfte, in deren Schaufenstern häufig Unmengen von Rohseide und Baumwolle aushängen. In kleinen Textilgeschäften werden Schleier mit Bordüren verkauft sowie bestickte Hosen und lange Kleider, die an die Märchen aus Tausendundeiner Nacht erinnern.

Märkte

In den Genuss eines atmosphärischen Einkaufserlebnisses kommt man in den Souks, deren Anblick, Klänge und Düfte an vergangene Zeiten erinnern. Der Spice Souk im Alten Deira Souk, Al-Sabkha Road, gehört eher zu den Touristenattraktionen, während man auf dem lebhaften Gold Souk, Sikkat al-Khali Street, recht preiswert goldene Halsketten, Ringe, Ohrringe und Broschen kaufen kann, da die Goldpreise hier zu den niedrigsten überhaupt gehören. Der Fish Souk in Deira, auf dem einheimische Fischer früh am Morgen und spät in der Nacht Berge von frischem Fisch abladen und verkaufen, ist ebenfalls interessant und lohnt einen Besuch. Der neue Souk in Deira mit über 100 Geschäften bietet regionale Produkte wie Gewürze, Teppiche, Schmuck, Kleidung und Nahrungsmittel an. Das Feilschen gehört in den von 07.00-12.00 und 17.00-19.00 Uhr geöffneten Souks einfach dazu.

Einkaufszentren

In den großen Einkaufszentren kann man am preisgünstigsten Elektrowaren und Designer-Kleidung kaufen, obwohl dort auch interessante einheimische Waren, wie z. B. Teppiche, Beduinen-Schmuck und arabische Souvenirs verkauft werden.

Das riesige Einkaufszentrum Dubai Mall (Internet: www.thedubaimall.com ) gehört zu den größten Einkaufszentren der Welt. 1200 Läden warten hier auf Kunden. Die Dubai Mall liegt ganz in der Nähe vom Burj Dubai, dem höchsten Gebäude der Welt.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten der Geschäfte sind i. Allg. 08.00-13.00 Uhr und 16.30-20.00/21.00 Uhr. Die größeren Einkaufszentren sind von 10.00-22.00 Uhr geöffnet. Geschäfte, Einkaufszentren und Souks sind freitagvormittags geschlossen.

Hinweis

Dubai wird zu Recht als Einkaufshauptstadt des Nahen Ostens bezeichnet, und die hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt gehören zu ihren größten Attraktionen überhaupt. Einkaufen in Dubai, das ist Tradition mit den alten Souks in Deira und dem Dubai Souk in Bur Dubai auf der einen Seite und Moderne mit den prächtigen neuen Einkaufszentren rund um den Baniyas Square, Al-Riqqa und die Al-Hiyafa Road auf der anderen.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda